Hoheitliche Tätigkeiten

Amtliche Lagepläne
Erstellung von amtlichen Lageplänen zur Vorlage bei Bauordnungs- und Bauplanungsämtern zur Genehmigung von Bauvorhaben, Baulasten und Teilungsanträgen.

Teilungs- und Zerlegungsvermessungen
Vermessungen für die Bildung neuer Flurstücke als Voraussetzung der grundbuchrechtlichen Abschreibung (z.B. zur Bebauung).

Gebäudeeinmessungen
Amtliche, katastertechnische Einmessung für die Verpflichtung der Grundstückseigentümer und Erbbauberechtigte auf ihrem Grundstück von neu errichteten Gebäuden nach dem VermKatG NRW. Der Grundstückseigentümer sowie der Erbbauberechtigte ist seit 1972 dazu verpflichtet, auf ihrem Grundstück neu errichtete oder im Grundriss veränderte Gebäude auf eigene Kosten einmessen zu lassen. (§ 16 Vermessung- und Katastergesetz - VermKatG NRW - vom 01.03.2005 - GV.NRW2005 S. 174)

Grenzfeststellung/Grenzherstellungen
Grenzvermessungen dienen der Feststellung, Abmarkung oder amtliche Bestätigung bestehender Grundstücksgrenzen.

Amtliche Grenzanzeige
Die amtliche Grenzanzeige gibt eine verbindliche Aussage zur Lage der Grenzen. Sie erfolgt ohne Abmarkung und wird durch eine Skizze dokumentiert.

Bescheinigungen

  • Sockelbescheinigungen
    § 81, Absatz 2: Nachweis der Einhaltung der Grundrissflächen und Höhenlagen.
  • Absteckbescheinigungen
    § 75, Absatz 6: Vor Baubeginn muss die Grundrissfläche und die Höhenlage der genehmigten baulichen Anlagen abgesteckt sein.


Grundstücksbewertungen
Wertermittlung eines Grundstücks z.B. bei Verkauf, Erbschaft.

Straßenschlussvermessungen
Anzuwenden bei Vermessungen an langgestreckten Anlagen wie Straßen, Wegen, Gewässern, Deichen, Bahnkörpern und Versorgungseinrichtungen an denen Grenzen
 
- anlässlich ihrer Vorbereitung, Errichtung oder Veränderung
- zur Feststellung
- zur Abmarkung oder amtlichen Bestätigungen

mit einer Länge von mehr als 100 m eigenständig gemessen werden.